Sprache DE Sprache EN

Aktuelles


News vom 19.02.2016

2. Fortbildungsseminar für Golfprofessionals

2. Fortbildungsseminar für Golfprofessionals  img_9148_klein
Bewegungsanalyse vom Feinsten

Nach dem erfolgreichen TrackMan-Seminar im November 2015 luden die beiden Licher Golfprofessionals Uwe Tappertzhofen und Thorsten Walter ein, zu einem weiteren Fortbildungs-Highlight für ihren Berufsstand: Golfprofessional Mike Bradley von Golf BioDynamics stellte ein sehr interessantes Analysetool vor. Dieses arbeitet mit speziellen Sensoren, die sich in einem Magnetfeld bewegen. Per Gurt am Golfer befestigt, liefern diese Sensoren sehr genaue Daten über die Schwungbewegung und machen es so möglich, Probleme zu erkennen, die dem Auge und selbst modernen High-Speed-Kameras verborgen bleiben.

Darüber hinaus erklärte Mike Bradley seinen insgesamt 13 Kollegen, wie sich die mit dem Golf BioDynamics-Tool aufgedeckten Defizite beheben lassen. Denn die Macher von Golf BioDynamics kümmern sich nicht nur um eine zuverlässige, hochauflösende Messtechnik, sondern auch um die Entwicklung schlüssiger biomechanischer Bewegungsmodelle. Daraus leiten sie den individuell günstigsten Schwung für jeden Golfer ab. Die Übungen zu den Defiziten sind einfach und gezielt anwendbar.

Zufriedene Teilnehmer

Ein Indiz für die Qualität des Seminars: Zu den an der Fortbildung teilnehmenden Golflehrern zählte auch Stefan Quirmbach, der Präsident der PGA of Germany. Er und seine Kollegen äußerten sich sehr positiv über die gelungene Veranstaltung und das vermittelte Wissen. Natürlich profitierten auch die Licher Golfer, die sich als Probanden zur Verfügung stellten. Die Übungen, die sie Mike Bradley nach der Analyse durchführen ließ, verbesserten ihre Schwungbewegung noch während der Trainingseinheit. Ein umfangreicher Analysebogen mit einer Beurteilung der aktuellen Bewegung und allen wichtigen Trainingstipps stellt sicher, dass die Schüler konsequent an ihrer Bewegung arbeiten und sie so nachhaltig verbessern können.

Stichwort Nachhaltigkeit: Uwe Tappertzhofen und Thorsten Walter planen, mit Golf BioDynamics weiter Veranstaltungen durchzuführen. In Kombination mit dem bereits vorhandenen TrackMan dürfte es die Analysemöglichkeiten und die daraus resultierenden Bewegungskorrekturen auf ein völlig neues Level heben.

Mit den Golflehrerfortbildungen geht es ebenfalls weiter. Nach den guten Erfahrungen mit den letzten beiden Seminaren für ihre Kollegen, werden die beiden Licher Professionals auch künftig wieder Professionals aus anderen Clubs nach Lich zu Fortbildungen einladen. Der hohe Standard der Golfanlage, Golfschule, Gastronomie und Management ermöglicht die Durchführung der Fortbildungsseminare. Die Zufriedenheit der Seminarteilnehmer ist eine Bestätigung für ihr Engagement.

Trainerstunden mit TrackMan und Golf BioDynamics

Trainerstunden mit TrackMan sind wie gewohnt buchbar. Mit Golf BioDynamics ist in Zukunft eine Zusammenarbeit geplant. Bei Interesse sprechen Sie Ihren Golflehrer hierzu an.