Sprache DE Sprache EN Sprache JP Sprache KR

Aktuelles


  • Greenfeeangebot am Wochenende

    06.12.2017

    Ab sofort gilt unser Winterangebot für Greenfeespieler am Wochenende.

    Wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, wird der Platz auch im Winter mit Sommergrüns geöffnet. Den aktuellen Platzzustand bzw. die Spielbedingungen veröffentlichen wir jeden Morgen auf unserer Homepage. Bitte informieren Sie sich hierüber, bevor Sie sich auf den Weg zu uns machen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


  • % % % % - Schon alle Weihnachtsgeschenke besorgt?

    16.11.2017

    Zur ausklingenden Saison räumen wir den Warenbestand im Pro-Shop und bieten viele Schnäppchen an. Erstmalig sind auch Pullis und Shirts mit unserem Logo im Angebot. Also nicht lange überlegen, denn die Angebote gelten nur für hier vorrätige Waren.


  • Herbstliche Impressionen

    26.10.2017

    Herbstliche Impressionen im Goldenen Oktober. Das Laub der Bäume hat sich golden verfärbt und strahlt im Licht der Herbstsonne.


  • Kulinarische Bierreise in Remo's Restaurant

    11.10.2017

    Am Freitag, den 20. Oktober ab 19.00 Uhr ist es soweit. In Remo’s Restaurant findet die nächste kulinarische Bierreise mit begleitenden Bierspezialitäten der Bitburger Braugruppe statt. Lassen Sie sich dieses tolle Event nicht entgehen.

    Freuen Sie sich auf ein ausgezeichnetes Menü (Klick auf Bild vergrößert die Ansicht) mit begleitenden Bieren.
    Herr Rainer Noll wird Ihnen die Vielfalt und die harmonische Passung der Bierempfehlung zum jeweiligen Gericht erklären.

    Erleben Sie die die abwechslungsreiche Welt der Biere.

    Um Reservierung wird gebeten.
    49,90 € p. P.
    inkl. Aperitif & Bier

    Golfplatz Kolnhausen in 35423 Lich

    REMO's RESTAURANT
    Inh. Remo Fabricius

    Tel.: 06404/ 910 743
    e-mail: info@remosrestaurant.de
    web: www.remosrestaurant.de


  • 4. Licher Stadtpokal

    02.10.2017

    Der Licher Stadtpokal unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Bernd Klein wurde bereits zum vierten Mal ausgespielt. Teilnahmeberechtigt waren Mitglieder des Licher Golf-Clubs mit Wohnsitz in Lich und deren Gäste. An die 40 Teilnehmer spielten um Sachpreise und um den begehrten Wanderpokal „Preis des Bürgermeisters“.

    Bei einem gemeinsamen Abendessen wurden die Sieger gekührt:

    1. Brutto Damen: Maria Caputo 1. Brutto Herren: Joachim Aulke
    Klasse A 1.-3. Netto: Peter Matthes, Janis Erll, Ingo Lück
    Klasse B 1.-3. Netto: Dr. Hans-Jürgen Wittker, Klaus Stubenrauch, Alfred Kriegel
    Klasse C 1.-3. Netto: Miroslav Krampl, Marcel Bertram, Hans-Jürgen Metzler

    Den Wanderpokal “Preis des Bürgermeisters” konnte Janis Erll mit dem besten Nettoergebnis von 39 Punkten für ein Jahr entgegen nehmen.

    Der jüngste Teilnehmer, Janis Erll und die älteste Teilnehmerin, Irene Graf, erhielten ebenfalls einen Preis.


  • WIR SIND 3-FACH-MEISTER!

    12.09.2017

    Die Jugendhessenliga der Saison 2017 endete mit einem Paukenschlag. Am vergangenen Sonntag gelang in Friedberg so ziemlich alles, was nur gelingen konnte.
    Janis Erll wird Zweiter der Bruttorangliste und qualifiziert sich damit für das Regionalfinale. Oscar Walter gewinnt die Nettorangliste und folgt damit Janis ins Finale. Aus der First-Drive-Wertung gehen alle möglichen Startplätze nach Lich: Emma-Louisa Schultheis, Felix Küls und Lou Sutor fahren am 03.10. in den Attighof.
    Die First Driver werden zum dritten Mal in Folge Meister. Den Challenge18-Spielern gelingt es in diesem Jahr zum ersten Mal überhaupt, Serienmeister Bad Homburg auf den zweiten Platz zu verweisen und damit in der höchsten Mannschaftsspielklasse die Meisterschaft zu gewinnen.
    Dieser Tag und damit die Krönung einer absoluten Ausnahme-Saison wird allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben. Golfclub-Präsident Dirk Reinmann war entsprechend begeistert: "Das ist ein großer Tag für den Licher Golf-Club. Mein Dank geht an alle Freunde, Förderer und Mitglieder unseres Jugendteams, unsere Trainer und Jugendleiter. Wenn man sieht, was sich hier die letzten fünf Jahre entwickelt hat, darauf kann man nur stolz sein. Heute und morgen dürfen wir feiern, ab übermorgen müssen wir genau an dieser Stelle seriös weiterarbeiten, um den Status Quo zu halten und uns noch weiter zu entwickeln. Ich bin sehr stolz auf das gesamte Team und froh, ein Teil dessen sein zu dürfen."


  • Kapitänspokal und Vierer-Pokal 2017

    08.09.2017

    Auch in diesem Jahr wurde das Jahreslochwettspiel des „Kapitänspokals“ gespielt. Neu hinzugekommen ist der „Vierer-Pokal“, in dem jeweils zwei Paare gegeneinander antreten. Beide Ausscheidungsturniere werden nach den Regeln des Kapitänspokals (Lochwettspiel) ausgetragen, wobei beim Kapitänspokal mit ¾ und beim Vierer-Pokal mit ½ Vorgabe gespielt wird. Nach jeweils fünf Runden stehen nunmehr die Gewinner 2017 der Wanderpokale fest:

    Kapitänspokal     Kay Geuder

    Vierer-Pokal       Waltraud und Toni Jung


  • Auf dem Weg zur ersten Meisterschaft

    30.08.2017

    Was war das am Wochenende für ein enger Spieltag der Challenge18-Hessenliga in Winnerod! Aber die Show lieferten sich nicht die Spitzenreiter, sondern die Verfolger. Praforst gewann vor Winnerod, Bad Homburg wurde Dritter und Lich knapp dahinter mit Altenstadt geteilter Vierter. Damit konnte Bad Homburg in der Tabelle den Rückstand auf Lich um einen auf drei Punkte verkürzen. Somit reicht aber am letzten Spieltag am 10. September in Friedberg ein dritter Platz zur Meisterschaft. Es wird sehr spannend.
    Auf's Treppchen schaffte es übrigens Lorenz Kuhn.

    Bei der Challenge9 konnte Julian Reinmann seine guten Leistungen der letzten Spieltage bestätigen und wurde Dritter.

    Die First Driver, die bereits seit zwei Spieltagen als Meister feststehen, waren auch wieder in Bestbesetzung angetreten. Dabei konnten unsere Nachwuchsgolfer nicht nur alle drei Altersklassen gewinnen, sondern in der AK10 auch gleich alle Podiumsplätze belegen. Dies waren im Einzelnen: Felix Küls (1. AK8), Emma-Louisa Schultheis (1. AK9), Benedikt Klaus (2. AK9), Philipp Dewald (1. AK 10), Julius Erll (2. AK10) und Ben Fischer (3. AK10).


  • DMM / Gruppenliga - AK50 Herren Team gewinnt in Sickendorf!

    09.08.2017

    Unter 11 Teams mit insgesamt 66 Golfern wurde am 29.07.2017 auf dem Golfplatz in Sickendorf (GC Lauterbach) die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft (DMM / Gruppenliga) ausgespielt. Da sich der Platz durch die ergiebigen Regenfälle in den Tagen davor sehr lang spielte und die Grüns langsam, holprig und mit einem erheblichen Anteil an Fehlstellen versehen waren (Besser legen auf den Grüns!), verwunderte es schließlich niemanden, dass von 66 groß teils einstelligen Spielern gerade einmal 17 unter 90 Schlägen ins Clubhaus kamen!

    Dank einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung und einem hervorragenden, d.h. dem besten Tagesergebnis von Tim Carey konnte unser  AK50-Team jedoch den Sieg erringen und damit den Aufstieg in die Landesliga sichern, wobei man Tim's Ergebnis von 79 Schlägen  gar nicht genug würdigen kann!

    Nachfolgende Mannschaft spielte:
    Dieter Sauer, Bruce Wessel, Andreas Labahn, Toni Jung, Joachim Aulke, Tim Carey


  • Ein fantastischer Tag für unsere beiden DGL-Teams!

    24.07.2017

    Durch den beeindruckenden Doppelsieg beim Heimspiel am vierten Spieltag ist nun für beide Teams am letzten Spieltag in zwei Wochen noch alles drin: während die Damen um die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg spielen, geht es für die Herren um den nicht mehr für möglich gehaltenen Klassenerhalt. Es wird jedenfalls ein höchst spannender letzter Spieltag. Chapeau, das habt ihr alle klasse gemacht heute!


  • Als Meister in die Sommerpause

    10.07.2017

    Und da haben sie es wirklich so weit vor Ende der Saison geschafft: Wir gratulieren unseren First Drivern zur dritten Meisterschaft in Folge, die bereits gestern am viertletzten Spieltag perfekt gemacht werden konnte. Neben dem achten Mannschaftssieg der Saison gewannen Felix Küls und Phillip Dewald ihre Altersklassen 8 und 10, während Emma Schultheis und Lotte Marx die Plätze 2 und 3 in der AK9 belegten.
    Auch in der Challenge9 konnte Julian Reinmann den dritten Podestplatz in Folge einfahren.

    Auch das Challenge18-Team erlebte einen tollen Spieltag. Luis und Leandro Laurito, sowie Miguel Roy sicherten sich Podiumsplätze und mussten sich als Team nur Winnerod geschlagen geben. In der Tabelle jedoch wird der Vorsprung auf Altenstadt und Bad Homburg ausgebaut und man geht mit einem kleinen Pölsterchen in die Sommerpause. Damit haben die Großen drei Spieltage vor Schluss alle Trümpfe in der eigenen Hand, zum ersten Mal überhaupt die Hessenliga Mitte gewinnen zu können.

    Oscar Walter bleibt nach wie vor Führender in der Nettorangliste.

    Weiter geht es mit dem zehnten Spieltag am letzten Ferienwochenende Mitte August in Bad Orb. Jetzt heißt es aber erst einmal ein bisschen verschnaufen und über die nächsten fünf Wochen alle Kräfte für einen spannenden Saisonendspurt bündeln.

     


  • Kurz vor dem Titelhattrick

    04.07.2017

    Aufgrund des parallel stattfinden Regionalfinals der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften, das die Licher auf einem starken 4. Platz beendeten, konnte nur eine kleine Rumpftruppe die Ehre in der Jugendhessenliga hochhalten. Aber das machten sie mit Bravour und verteidigten Platz 1 in der Tabelle. Finn Knoblauch gewann die Nettowertung, Marie-Louise Gerlach die Bruttowertung.
    In der Challenge9 konnte Julian Reinmann erstmals einen Spieltag gewinnen und setzte sich souverän gegen die Konkurrenz durch.
    Mit einem beeindruckenden Auswärtssieg ist unseren First-Drivern der Titelhattrick kaum mehr zu nehmen. Felix Küls gewinnt die AK8, in der AK9 gehen alle drei Podiumsplätze nach Lich, Lou Sutor gewinnt vor Emma Schultheis und Lotte Marx. Phillip Dewald komplettiert mit einem zweiten Platz in der AK10 das tolle Tagesergebnis.
    In der Tabelle führen die Youngster damit mit mittlerweile 35 Punkten Vorsprung auf Bad Homburg.
    Am kommenden Sonntag steigt dann der neunte Spieltag in Hanau, bevor es nach einer Ferienverschnaufpause am 12. August nach Bad Orb in den schönen Spessart geht.


  • Irgendwann ist immer das erste Mal

    26.06.2017

    Dass man nicht alle Spieltage gewinnen würde, hat sicherlich jeder erwartet, aber dass es erst mit Beginn der zweiten Saisonhälfte soweit sein sollte, hingegen wohl niemand. Am Ende stand für die bisherigen Seriensieger der First Drive Tour zum ersten Mal ein zweiter Platz hinter Gastgeber Bad Homburg. Felix Küls siegte in der AK8 und Emma-Louisa Schultheis wurde Zweite in der AK9. In der Tabelle hat dies aber keine größeren Auswirkungen, aus 21 Punkten Vorsprung wurden 20.

    In der Challenge9 schießt sich Julian Reinmann mit einem fünften Platz in die Preise.

    Magnus Frank und Luis Laurito konnten sich bei der Challenge18 Podiumsplätze sichern. Gegen den Gastgeber war jedoch auch in diesem Wettbewerb am heutigen Tage kein Kraut gewachsen. Dennoch kann der erste Platz in der Saisonwertung um einen Punkt auf nun drei Punkte Vorsprung auf Altenstadt ausgebaut werden. Doch im Gegensatz zur First-Drive-Tour bleibt es hier wohl bis zum letzten Spieltag spannend.

    Gleich nächste Woche geht es am Sonntag auf die weiteste Reise der Saison zum achten Spieltag nach Fulda, jedoch nur mit einer kleinen Rumpftruppe, denn das gesamte Wochenende spielt die erste Mannschaft das Regionalfinale der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Erftal. Ein höchst spannendes 1.-Juli-Wochenende steht ins Haus.