Sprache DE Sprache EN Sprache JP Sprache KR

Aktuelles


News vom 14.08.2014

Deutsche Golfmeisterschaften – Final Four im Licher Golf-Club

Großen Golfsport live erleben

Nur noch wenige Tage – dann treffen sich Deutschlands beste Golferinnen und Golfer in Lich, um die Deutschen Mannschaftsmeister der Damen und der Herren unter sich auszumachen. Spannung ist garantiert.

Für das Final Four qualifizieren sich jeweils die beiden besten Mannschaften der 1. Bundesliga Nord und Süd. In Lich treffen also jeweils vier Herren- und vier Damenmannschaften aufeinander. Am Samstag, den 23. August spielen sie jeweils überkreuz Erster gegen Zweiter aus den beiden Ligazügen. Die Sieger dieser Partien bestreiten dann am Sonntag, den 24. August das entscheidende Match um den Titel.

Folgende Mannschaften haben sich für das Finale qualifiziert:

Herren: GC Hubbelrath, GC Mannheim-Viernheim, GC St. Leon-Rot und Frankfurter GC
Damen: GC Hubbelrath, Münchener GC, GC St. Leon-Rot, Hamburger GC

Spannender Lochspielmodus

Anders als die Ligaspiele werden beim Final Four alle Spiele im Lochspielmodus ausgetragen. Im Lochspiel geht es nicht wie üblich um die insgesamt benötigte Zahl der Schläge für eine Runde über 18 Löcher. Stattdessen gilt das Ergebnis Loch für Loch: Wer die wenigsten Schläge an einem Loch braucht, erhält einen Punkt. Bei gleicher Schlagzahl bekommt jedes Team einen halben Punkt. Und wer dann nach 18 Bahnen mehr Punkte auf seinem Konto verbuchen konnte, gewinnt das Match. Pro gewonnenem Match erhält die Mannschaft einen Punkt. Trennen sich die einzelnen Teams oder Spieler unentschieden, werden auch die Punkte für die Mannschaft geteilt.

Jeweils an den Vormittagen stehen so genannte Vierer auf dem Programm: Zwei Spielerinnen oder Spieler einer Mannschaft spielen gegeneinander. Nachmittags treten die Akteure dann in Einzel-Matches gegeneinander an. Die Mannschaft, die nach allen Partien die meisten Punkte erspielt hat, gewinnt. Sollten beide Mannschaften gleich viele Punkt auf dem Konto haben, kommt es zu einem Stechen. Dabei spielen dann jeweils drei Damen oder drei Herren solange, bis eine Entscheidung fällt.

Für Spannung ist also gesorgt. Im vergangenen Jahr brauchte es gleich zwei Stechen und Flutlicht, um den Sieger bei den Herren küren zu können. Zu einer ähnlichen Aktion wird es in Lich aber wohl nicht kommen. Denn die Veranstalter haben aus dem vergangenen Jahr gelernt und das Final Four um vier Wochen vorverlegt. Dann sollte auch im Fall eines ausgedehnten Stechens noch genug natürliches Licht vorhanden sein.

Neben hochklassigem Golfsport bietet der Licher Golf-Club an diesem Wochenende natürlich auch leckere Kleinigkeiten aus der Küche des Clubrestaurants und Getränke zu familienfreundlichen Preisen. Ein Ausflug dürfte sich also in jedem Fall rentieren.

Das Programm

Am Samstag, den 23. August 2014 beginnen die Wettkämpfe. Die Vierer starten ab 7.30 Uhr. Um 13 Uhr geht es mit den Ein-zeln los.
Die gleichen Startzeiten gelten auch am Sonntag, den 24. August 2014: Der erste Vierer schlägt um 7.30 Uhr ab, die Einzelspieler gehen ab 13 Uhr auf die Runde. Die Siegerehrung ist für 19 Uhr angesetzt. Das Verpflegungszelt öffnet um 9.00 Uhr.