Sprache DE Sprache EN Sprache JP Sprache KR

Aktuelles


News vom 01.07.2015

Jannik Albrecht für das Jungen-Hessen-Team für den Länderpokal nominiert

Jannik Albrecht für das Jungen-Hessen-Team für den Länderpokal nominiert p1090317
Es ist eines der Highlights der Saison: der Länderpokal. Anfang Juli treten dort die Landesgolfverbände mit 8 Spielern, wobei nur zwei zur AK18 gehören dürfen, gegeneinander an. Die Hessen haben in den letzten Jahren immer wieder für eine Überraschung sorgen können. So auch 2014, als man sensationell Silber gewinnen konnte. Dabei ist es bei den Jungs überaus schwierig sich vorne zu platzieren, da die Leistungsdichte unter den LGVs mittlerweile doch recht eng beieinander ist. Wenn es dann in der Qualifikation oder in einem der Matchplays nicht richtig läuft, findet man sich auch ganz schnell auf einen der hinteren Plätze wieder.

Nach dem 3. AK-Turnier am vergangenen Wochenende hat Landestrainer Thorsten Walter die Spieler für das Team Hessen nominiert. Mit Tom Reichmann, Marnick Modder und Jannik Albrecht sind drei Spieler dabei, die erstmals beim Länderpokal aufteen. Die AK18-Spieler Yannic Völker und Florian Coors gehörten bereits letztes Jahr zum Team des Vizemeisters genauso wie Valentin Smits, Tim Mayer und Lukas Buller.

Am Freitag werden morgens drei Klassische Vierer und nachmittags sechs Einzel im Zählspiel als Qualifikation gespielt. Samstagmorgen treten dann die besten acht Teams gemäß Qualifikations-Ergebnisse im Lochwettspiel gegeneinander an. Es gilt also, sich eine möglichst gute Ausgangsbasis in der Quali unter den Top8 zu schaffen. Die Viertel- und Halbfinal-Spiele am Samstag werden über 18 Löcher gespielt, wobei ein Klassischer Vierer und vier Einzel aufeinander treffen. Das Finale und die Platzierungsspiele am Sonntag gehen dann wieder über 36 Löcher (3 Klassische Vierer am Morgen und 6 Einzel am Nachmittag).

Jannik, der gesamte Licher Golf-Club drückt dir, Thorsten Walter und eurem Team am Wochenende die Daumen!!

(Quelle: Website HGV)