Sprache DE Sprache EN Sprache JP Sprache KR

Aktuelles


News vom 30.08.2014

Finale der Deutsche Golf Liga in Lich

Finale der Deutsche Golf Liga in Lich helfermuetze
Am 23. und 24. August 2014 spielten sich Szenen im Licher Golf-Club ab, die viele nur aus dem Fernsehen kennen:

Zuschauer entlang der Fairways, an den Abschlägen und Grüns, bisweilen Menschen in Zweier- und Dreierreihen. Das Interesse der 1500 Besucher hatte einen guten Grund. Deutschlands beste Amateurgolferinnen und -golfer trafen sich, um ihre Mannschaftsmeister auszuspielen.

Sowohl am Samstag als auch am Sonntag zeigten die jeweils vier Damen- und Herrenmannschaften Amateurgolf auf höchstem Niveau. Bei den Damen siegte das Team des GC St. Leon-Rot erst in der letzten Paarung gegen den GC Hubbelrath. Der GC Mannheim-Viernheim setzte sich bei den Herren in einer ebenso hart umkämpften Partie gegen den GC St. Leon-Rot durch. Die Matches um die beiden dritten Plätze gingen jeweils ins Stechen. Am Ende gewannen die Damen des Hamburger GC gegen ihre Kontrahentinnen vom Münchener GC. Bei den Herren konnten sich die Vorjahressieger des GC Hubbelrath Bronze vor dem Team des Frankfurter GC sichern.

Für derart hochklassiges Golf braucht es neben guten Spielern vor allem eines: einen hervorragenden Platz. Und genau den haben die Verantwortlichen des Deutschen Golf Verbands (DGV) in Lich gefunden. Seit März arbeiteten die Greenkeeper darauf hin, dass Deutschlands beste Golfamateure ein würdiges Geläuf für ihren Saisonhöhepunkt vorfanden. Dieser Aufwand hat sich gelohnt. Spieler und Trainer waren gleichermaßen vom Zustand des Platzes begeistert. Vor allem die außergewöhnlich schnellen und treuen Grüns wussten die Akteure zu schätzen, die an diesem Wettkampfwochenende und auf den Einspielrunden an den Tagen zuvor „richtig Bock auf Putten hatten“.

Schließlich ist noch ein weiterer Faktor nötig, damit ein vergleichsweise kleiner Verein, wie der Licher Golf-Club ein solches Finalturnier stemmen kann: jede Menge engagierte Mitglieder. Zahlreiche Freiwillige kümmerten sich als Marshalls auf dem Platz um die nötige Ruhe für Spieler und um die Sicherheit für die Zuschauer und sprangen beim Verkauf, von Getränken, Würstchen und Kuchen ein.

Das Turnier dürfte den Licher Golf-Club ein Stück weit bekannter gemacht haben. Letzten Endes sind es spannende und hochklassige Turniere wie das Final Four, die das Interesse für Golf auch bei einer breiteren Öffentlichkeit wecken. Und eben dies ist für den Licher Golf-Club genauso wichtig wie das Engagement für den Leistungssport.

Eine kleine Auswahl unserer geschossenen Bilden finden Sie hier
Berichte, einen kurzen Film und jede Menge tolle Fotos finden Sie auf der folgenden Seite: http://www.deutschegolfliga.de/index.cfm/news/detail/erstebundesliga/60104175/mannheimviernheim-gewinnt-herrenfinalfour