Sprache DE Sprache EN Sprache JP Sprache KR

Aktuelles


News vom 15.07.2015

Licher Golfer spenden 10.000 € zu Gunsten des Hospizes „Haus Emmaus“

Licher Golfer spenden 10.000 € zu Gunsten des Hospizes „Haus Emmaus“   sieger_amin_2015
Die Stiftung „Alte Menschen in Not“/ Wetzlar veranstaltete kürzlich das 18. Charity Golf -Turnier im Licher Golf-Club.

Nach heftigstem, morgendlichen Regen klarte der Himmel auf und ermöglichte einen perfekten Golftag.
Sowohl die sportlichen Ergebnisse, als auch die Charity Ergebnisse des Turniers konnten sich sehen lassen.

Seit 2004 werden im „Haus Emmaus“ sterbenskranke Menschen (wir nennen sie Gäste) bis zu ihrem Tode betreut. Inzwischen sind es 1220 Betroffene, die durch ein professionelles Team betreut wurden, zusätzlich Familienangehörige, Freunde und Bekannte der Gäste. (insgesamt 6000!).

Wie wichtig die hospizliche Arbeit ist, geht aus den derzeitigen Bemühungen der Gesetzgebung in Berlin hervor, die eine humanere Sterbebegleitung unterstützt. Bis jetzt sind die Pflege- und Krankenkassen im Wesentlichen hierfür verantwortlich. 10-15% der Kosten sind nicht gedeckt.

Die Lücke wird vom Förderkreis des Hospizes und ehrenamtlichen Gruppen getragen, so wie auch durch Veranstaltungen wie das Charity – Golf – Turnier, das seit 18 Jahren von Prof. Dr. Dieter Heinrich und seinen Helfern durchgeführt wird.

Prof. Heinrich dankte dem Management des Licher Golf-Club und den Teilnehmern des Turniers für ihre erneut großzügige Unterstützung. Der diesjährige Reingewinn betrug wie im letzten Jahr € 10.000,00.

Die Turniersieger waren:

1. Damen Brutto: Kati Vosmer (Licher GC), 1. Herren Brutto: Gerhard Jung (GP Idstein)
Klasse A: 1. Rita Larem (Zimmerner GC), 2. Dr. Bernhard Versen (Licher GC), 3. Berthold Zurowski (GC Hanau), Klasse B: 1. Mario Dämon, 2. Dr. Wolfgang Pörschke, 3. Hermann Holzleiter (alle Licher GC), Klasse C: 1. Siobhan Hanrahan (Licher GC), 2. Petra Meve (Lufthansa GC), 3. Peter Bolsinger (Licher GC). Die Sonderpreise Nearest to the Pin gingen an Bettina Wessel und Berthold Zurowski, den Preis für Longest Drive erhielten Rita Larem und Dr. Bernhard Versen.

Aufzählung der Gewinner von links nach rechts: Berthold Zurowski, Mario Dämon, Petra Meve, Dr. Wolfgang Pörschke, Bettina Wessel, Dr. Bernhard Versen, Rita Larem, Martin Theiss, Gerhard Jung, Hermann Holzleiter, Gunther Weller, Peter Bolsinger, Dr. Bernd Tellhelm, Prof. Dr. Dieter Heinrich