Sprache DE Sprache EN Sprache JP Sprache KR

Aktuelles


News vom 13.04.2018

Heimvorteil genutzt - Challenge und First-Drive im Licher Golf-Club

Heimvorteil genutzt - Challenge und First-Drive im Licher Golf-Club ch9_lich

Bei strahlendem Sonnenschein, azurblauem Himmel, frühsommerlichen Temperaturen und hervorragenden Platzbedingungen starteten 26 (!) Spielerinnen und Spieler des Licher Golf-Clubs am 08.04.2018 in unser Heimturnier der First Drive- und der Challenge-Tour.

Insgesamt konnten 27 First-Driver auf die verkürzten Bahnen 1-9 geschickt werden. In der Alterklasse AK 8 und jünger belegte Till Binzel in seinem ersten Turnier einen hervorragenden 2. Platz, Maximilian Estreich konnte in der AK 9 den Sieg erringen und die AK 10 gewann Louis Sutor mit dem besten Tagesscore von 45 Schlägen. Lotte Marx eroberte zudem den 3. Platz mit 47 Schlägen. Auch die Tageswertung des First Drive wurde mit einem Vorsprung von 16 Schlägen gewonnen, sodass auch in der Gesamtwertung die führende Position weiter ausgebaut werden konnte.

Trotz Osterferien war auch die Challenge 9 mit immerhin 24 Startern gut besetzt. In der Nettoklasse A konnten Julian Reinmann und Emma Louisa Schultheis schlaggleich die Plätze 4 und 5 belegen, in der Nettoklasse B gelang es Benedikt Sang Salus Klaus den 3. Platz zu erobern. In der Gesamtwertung liegt die Mannschaft der Challenge 9 aussichtsreich auf dem 2. Platz, vom führenden Bad Homburger Golfclub nur durch zwei Punkte getrennt.

54 Starterinnen und Starter gingen in der Challenge18 auf die komplette Runde, 11 Spieler stammten aus dem Licher Golf-Club. In der Bruttowertung musste sich Jannik Albrecht (Vorgabe -2,5) mit 74 Schlägen knapp mit dem 2. Platz zufrieden geben, allerdings gelang ihm damit eine Verbesserung seiner Spielvorgabe auf jetzt -2,4.Luis Laurito belegte den 5., Nico Renner den 6. Platz der Bruttowertung und verbesserten damit ihre Spielvorgabe auf -7,1 respektive -11,5.

Die Nettowertung A gewann Nico Renner vor unserem AK12-Hessenmeister Luis Laurito, in der Nettowertung B konnten unsere Spieler leider keine vorderen Plätze belegen.

Aufgrund der außergewöhnlichen Ergebnisse konnten unsere Spieler der Challenge 18 erneut den Tagessieg, mit einem Schlag Vorsprung vor dem GC Winnerod, erobern und grüßen seitdem als alleinig Führender in der Gesamtwertung.

Mein herzlicher Dank gilt unseren Betreuern, Startern, den Eltern in der Turnieranmeldung und bei der Rundenverpflegung der First Drive Kids, unserem Clubsekretariat, Greenkeeping und unserer Gastronomie, die den Erfolg unseres Heimturniers und die vielen positiven Rückmeldungen unser Gäste erst ermöglicht haben.