Sprache DE Sprache EN Sprache JP Sprache KR

Aktuelles


News vom 19.09.2019

Preis der Präsidenten - Spaß und Geselligkeit im Licher Golf-Club

Preis der Präsidenten - Spaß und Geselligkeit im Licher Golf-Club pdp-2019Preis der Präsidenten - Spaß und Geselligkeit im Licher Golf-Club pdp-jubilare2019Preis der Präsidenten - Spaß und Geselligkeit im Licher Golf-Club pdp-sieger2019Preis der Präsidenten - Spaß und Geselligkeit im Licher Golf-Club pdp-netto1Preis der Präsidenten - Spaß und Geselligkeit im Licher Golf-Club pdp-netto2

Ein jährliches Highlight im Turnierkalender des Licher Golf-Clubs ist der „Preis der Präsidenten“.

Ohne Druck und Zwang wird ein Florida-Scramble gespielt, bei dem alle Teilnehmer ihren Spaß haben sollen. Bei dieser Spielform ist ein kompletter Flight ein Team und jeder hat die Möglichkeit für das Team Punkte zu holen. Alle 4 Spieler schlagen an jedem Loch ab - dann entscheiden sie, welcher der 4 Bälle die beste Lage hat, wobei von jedem Team-Mitglied mindestens 3 Abschläge genommen werden müssen. Die Stelle wird mit einem Tee markiert. Die drei Spieler, deren Ballposition NICHT ausgewählt wurde, legen ihren Ball innerhalb einer Scorekartenlänge - nicht näher zum Loch - um diese Stelle und spielen ihre Bälle von dort weiter. Der Golfer, dessen Ballposition ausgesucht wurde, muss jeweils aussetzen. So wird mit jeder folgenden Balllage verfahren, bis die Bälle auf dem Grün sind. Dort wird der beste Ball markiert und alle 3 Spieler putten von dieser Stelle. Wenn der Ball im Loch ist wird das Ergebnis auf der gemeinsamen Karte notiert.

Auch der Gaumengenuss kam nicht zu kurz. Traditionell verwöhnte Familie Kaiser die Teilnehmer mit einer fantastischen Platzverpflegung am Halfway-House. Metzgermeister Ralf Bier vom REWE Center in Butzbach lieferte leckere Köstlichkeiten, die Hungener Käsescheune den Käse und Carola Kaiser stockte auf mit selbstgebackenem Kuchen und den legendären Nussecken. Auch die flüssigen Köstlichkeiten kamen nicht zu kurz. Jutta Kaiser stand am Halfway mit Prosecco bereit.

Abends sorgte die Band von Vize-Präsident Jörg Schlockermann „Nick and the magic tones“ für den musikalischen Rahmen, während Remos Restaurant mit einem Drei-Gänge-Menü verwöhnte.

Präsident Dirk Reinmann blickte abends traditionell auf die zu Ende gehende Saison zurück und würdigte insbesondere das Herren-DGL-Team, sowie die Hessenligateams der Damen, die allesamt den Aufstieg realisieren konnten. Außerdem lobte er die hervorragende Jugendarbeit, u.a. spielte die AK14 parallel zum ersten Mal in der Endrunde der Deutschen Meisterschaften mit.

Carola und Gerd Kaiser, sowie Günter Sonntag wurden von Dirk Reinmann für 25 Jahre Mitgliedschaft im Licher Golf-Club geehrt. Genauso lange wäre auch Ehrenpräsident Fritz Pohl dabei gewesen. Leider ist er aber im Frühjahr verstorben. Dirk Reinmann würdigte nochmals die Verdienste Pohls rund um den Club und weihte zu dessen Ehren eine kleine Gedenkstätte am Rande des 15. Fairways ein – ein Baum, der einst von Fritz Pohl gepflanzt wurde und nun mit schönen Blumen umpflanzt wurde.

Glückliche Gewinner des Brutto- und Wanderpreises mit 8 unter Par waren Clubmeisterin Kati Vosmer, Vize-Clubmeister Jochen Kaiser, Jan Rupp und Lars Naumann.